Élet-Stílus

Das Interview am Telefon

admin
admin

2008. 11. 04. 12:17

Was ist wichtig bei einem Interview oder wie kann man sich am besten vorbereiten? Üben Sie sich selbst und nehmen das Gespräch auf Band auf. Sie sollten für eine ruhige Umgebung sorgen, d.h. sie sollten einen Termin vereinbaren oder wenn der HR – Verantwortliche plötzlich anruft, um einen späteren Termin bitten. Sie benötigen ihre Unterlagen mit denen Sie sich beworben haben. Der Interviewer bezieht sich darauf. Entwerfen Sei ein Telefonskript, wo Sie ihre Stärken und Schwächen analysieren und wo Sie eventuelle Lücken im CV begründen. Fallen Sie dem Interviewer nicht ins Wort und sprechen Sie ihn ab und zu mit Namen an. Antworten Sie nicht zu knapp, halten Sie aber auch keinen langen Monolog. Lächeln Sie, ziehen Sie sich gut an und telefonieren Sie im Stehen. Das hat eine positive Auswirkung auf ihre Stimme und die ganze Atmosphäre während des Gesprächs.

Ein Bewerbungsgespräch zwischen Herrn Müller, dem Kandidaten, und Herrn Fischer, dem Personalleiter:

M: Thomas Müller
P: Guten Tag Herr Müller. Mein Name ist Hubert Fischer von der Siemens AG.
M: Schönen guten Tag, Herr Fischer.
P: Herr Müller, meine Sekretärin, Frau Schell, hat in der vergangenen Woche für heute einen Termin vereinbart. Nachdem wir Ihre Bewerbung erhalten haben, wollte ich mich gerne mit Ihnen persönlich unterhalten-
M: Gern. Sollte ich Ihnen am Anfang meinen Werdegang kurz schildern?
P: Das wäre nett.
M: Also, ich habe nach dem Abitur meine Ausbildung bei der Porsche AG zum Industriekaufmann gemacht. Es war für mich zwar immer klar, dass ich studieren würde, trotzdem wollte ich erst praktische Erfahrungen in der Industrie sammeln. Nach der Lehre habe ich noch zwei Jahre bei der Porsche AG gearbeitet und dann in München mit dem Studium zum Wirtschaftsingenieur angefangen. Mein Studium wurde übrigens von der Volkswagenstiftung gefördert. Während des Studiums habe ich verschiedene Praktika geleistet, darunter auch im Controlling bei der BMW AG. Im Hauptstudium habe ich mich deswegen auch für diese Richtung entschieden. Besonders die beiden Auslandssemester in Chicago haben mir einen tiefen Einblick in das Controlling gegeben und ich konnte meine Kenntnisse ausbauen. Aus einem dortigen Projekt entstand die Idee zu meiner Diplomarbeit. Dieses Thema hat mich zu meiner heutigen Stellung bei der Volkswagen AG gebracht. Ich bin seit meinem Diplomexamen, d.h. seit zwei Jahren, hier beschäftigt.

In diesem Gespräch werden die wichtigsten Merkmale einer guten Konversation am Telefon berücksichtigt:
1. Der Bewerber spricht seinen Gesprächspartner mit Namen an.
2. Der Bewerber zeigt eine aktive Gesprächsführung. Eigeninitiative ist sehr wichtig.
3. Der Bewerber schafft es kurz und prägnant seinen Biographie vorzustellen.

Archívum

Legfrissebb videó mutasd mind

24-logo

Engedélyezi, hogy a 24.hu értesítéseket
küldjön Önnek a kiemelt hírekről?
Az értesítések bármikor kikapcsolhatók
a böngésző beállításaiban.